Kfz-Versicherung – den alten Vertrag bis 30. November kündigen

Ein Wechsel der Kfz-Versicherung kann Geld sparen. Doch ist bei der Wahl der Versicherung nicht allein der Preis entscheidend, sondern auch Service und Leistung.

Kunden sollten sich jetzt ein individuelles Angebot erstellen lassen. Denn wer zum 1. Januar 2017 zu einem neuen Versicherer wechseln möchte, muss seinen alten Vertrag bis spätestens 30. November 2016 kündigen. Erhöht der bisherige Versicherer den Beitrag, kann sich diese Kündigungsfrist verlängern. Kunden können dann ein außerordentliches Kündigungsrecht wahrnehmen – bis zu einem Monat nach Erhalt der Information über die Beitragserhöhung.

Die Autoversicherung können Sie sich aus verschiedenen Leistungsbausteinen individuell zusammenstellen. Ab sofort können Sie dies bei Ihrer Volksbank Osnabrück eG online selbst tun oder gemeinsam mit Ihrem Berater in Ihrer Filiale der Volksbank Osnabrück eG. Diese Autoversicherung bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem Partner R+V Allgemeine Versicherung AG an. Selbstverständlich ist die Volksbank Osnabrück eG auch nach Vertragsschluss Ihr Ansprechpartner: Wir sind für Sie persönlich erreichbar. Im Schadensfall erreichen Sie die R+V rund um die Uhr über die Schaden-Hotline (0800 533-1111).