Lexikon im Januar

Teilkaskoversicherung
Die Teilkaskoversicherung ist eine freiwillige Zusatzversicherung zur Kfz-Haftpflichtversicherung und leistet Ersatz bei Schäden am eigenen Fahrzeug, für die niemand haftbar gemacht werden kann.
Sie umfasst zum Beispiel Schäden durch

  • Entwendung/Diebstahl,
  • Brand oder Explosion,
  • Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung,
  • Zusammenstoß mit Tieren jeder Art,
  • Glasbruch und
  • Kurzschluss an der Verkabelung.

Die Teilkaskoversicherung wird mit verschiedenen Selbstbehalten angeboten.

 

Vollkaskoversicherung
Die Vollkaskoversicherung ist ebenso wie die Teilkaskoversicherung eine freiwillige Zusatzversicherung zur Kfz-Haftpflichtversicherung. Sie kommt ebenfalls für Schäden am eigenen Fahrzeug auf. Die Vollkaskoversicherung umfasst die Leistungen der Teilkaskoversicherung und darüber hinaus noch Schäden durch selbst verschuldete Unfälle oder Vandalismus.