Brückentage 2018

Das Jahr 2018 ist nur noch wenige Wochen entfernt und damit beginnen für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auch schon die Planungen für den Jahresurlaub.
Das neue Jahr beschert uns etliche Feiertage, die zwischen Montag und Freitag fallen. Eine clevere Planung vorausgesetzt, lässt sich so aus wenigen Urlaubstagen viel Freizeit zusammensetzen.


Neujahr
2.1. – 5.1.: 4 Tage Urlaub bringen 9 freie Tage

Ostern (Karfreitag 30.3., Ostermontag 1.4.)
26.3. – 29.3.: 4 Tage Urlaub bringen 10 freie Tage
26.3. – 6.4.: 8 Tage Urlaub bringen 16 freie Tage

1. Mai
30.4. – 4.5.: 4 Tage Urlaub bringen 9 freie Tage

1. Mai plus Christi Himmelfahrt
30.4. – 11.5.: 8 Tage Urlaub bringen 16 freie Tage

Christi Himmelfahrt (10.5.)
7.5. – 11.5.: 4 Tage Urlaub bringen 9 freie Tage

Christi Himmelfahrt plus Pfingsten
7.5. – 18.5.: 9 Tage Urlaub bringen 17 freie Tage

Pfingsten (Pfingstsonntag 20.5., Pfingstmontag 21.5.)
22.5. – 25.5.: 4 Tage Urlaub bringen 9 freie Tage

Fronleichnam (31.5.)
Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland
28.5. - 1.6.: 4 Tage Urlaub bringen 9 freie Tage

Tag der deutschen Einheit (3.10.)
1.10. – 5.10.: 4 Tage Urlaub bringen 9 freie Tage

Allerheiligen (1.11.)

Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland
29.10. – 2.11.: 4 Tage Urlaub bringen 9 freie Tage

Weihnachten und Neujahr
24.12. – 31.12.: 4 Tage Urlaub bringen 11 freie Tage am Stück