1.000 Euro für Bersenbrücker Hospizverein

Über eine 1000-Euro-Spende von der Volksbank Osnab-rück eG konnte sich der Hospizverein in Bersenbrück freuen. Uwe Ross, 2. Vorsitzender des Vereins, nahm stell-vertretend den symbolischen Spendenscheck am 28. März 2019 aus den Händen von Daniel Härtel, Leiter der Volks-bank-Filiale in Bersenbrück, entgegen.

Die Volksbank Osnabrück eG unterstützt schon seit vielen Jahren soziale Einrichtungen in der Stadt und im Land-kreis Osnabrück. „‘Was einer allein nicht schafft, das schaf-fen viele‘ – so hat es Friedrich Wilhelm Raiffeisen, einer der Gründerväter des deutschen Genossenschaftswesens, einst formuliert. Im Sinne dieser genossenschaftlichen Idee fördern wir Projekte in unserer Region, die sich um Men-schen kümmern, die der Solidarität unserer Gemeinschaft ganz besonders bedürfen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit unserer Spende die wichtige Arbeit des Hos-pizvereins in Bersenbrück unterstützen können, erklärt Filialleiter Daniel Härtel.

Die Bersenbrücker Hospizverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in schwerer Krankheit, in Abschied und Trauer zu begleiten und ihren Angehörigen zur Seite zu stehen. Durch Besuche, Gespräche, Beratung und Unter-stützung möchte der Verein diesen Menschen ein würde-volles Leben bis zuletzt in vertrauter Umgebung ermögli-chen (z. B. zu Hause, im Pflegeheim, im Krankenhaus etc.).

Der 1.000-Euro-Geldsegen kommt daher wie gerufen. „Mit der Spende der Volksbank Osnabrück eG können wir eine Mitarbeiterin finanzieren, die die Besuche der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer koordiniert, also quasi die Kommunikation zwischen den ehrenamtlichen Helferinnen und den Angehörigen übernimmt“, freut sich Uwe Ross.

Wer die Arbeit des Hospizvereins unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende auf unten genanntes Konto tun.

Spendenkonto bei der Volksbank Osnabrück eG:
Bersenbrücker Hospizverein e. V.
IBAN:    DE61 2659 0025 0201 3037 00
BIC:    GENODEF10SV