Wir sind weiterhin für Sie da!

Wir werden weiterhin als Volksbank Osnabrück eG für Sie in der Nähe sein!

Da unser Anteil an Kunden, die uns auf "digitalen Wegen" wie Telefon, Internet, per Chat oder WhatsApp erreichen wollen, derzeit stark wächst, werden wir diese Zugangswege in Zukunft stärker ausbauen. Um dennoch für Sie da zu sein, bleiben wir Ihnen mit unseren Filialen vor Ort erhalten, verkürzen aber unsere Filialöffnungszeiten in der Bremer und Natruper Straße.

Die Mitarbeiter der beiden Filialen sind weiterhin an den Öffnungstagen für Sie da. An den anderen Tagen unterstützen sie in der Telefonie und nehmen Ihre Anfragen und Aufträge entgegen und vereinbaren gerne Termine für Beratungsgespräche mit unseren Kunden- und Finanzberatern.

Ab dem 01.01.2019 öffnen unsere Filialen Bremer und Natruper Straße dann zu folgenden Zeiten ihre Türen:

Beide Filialen öffnen jeweils einen kurzen und einen langen Tag in der Woche. Mittwochs haben beide Filialen geschlossen.

Filiale Bremer Straße

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 12:30 Uhr
 
Donnerstag
08:30 - 12:30 Uhr 15:00 - 18:00 Uhr

Filiale Natruper Straße

Öffnungszeiten

Dienstag     
08:30 - 12:30 Uhr
15:00 - 18:00 Uhr
Freitag
08:30 - 12:30 Uhr  

Die Briefkästen der Filialen werden verschlossen, damit Überweisungen etc. nicht mehrere Tage liegen bleiben. Welche Alternativen sich für die schnelle Bearbeitung von Überweisungsaufträgen anbieten und weitere Fragen, finden Sie in der unten stehenden Fragenübersicht.

Weitergehende Fragen beantworten Ihnen gerne unsere Mitarbeiter in den Filialen oder telefonisch im KundenServiceCenter unter der Rufnummer 0541 3319-0.

Kann ich weiterhin die SB-Geräte für meine Bankgeschäfte nutzen?
  • Weiterhin 24 Stunden rund um die Uhr in den benannten Filialen.
  • SB-Komponenten bleiben wie gehabt bestehen. Lediglich die Schalteröffnungszeiten werden reduziert.
Muss ich meine Überweisungen per Post schicken?
  • Nein, das müssen Sie nicht! Können Sie aber. Kostengünstiger ist jedoch die Nutzung unserer SB-Terminals, die telefonische Beauftragung über unser KundenServiceCenter oder Sie besuchen uns an den zwei Tagen, an denen die Filiale geöffnet hat. Auch alle anderen Filialen unseres Hauses nehmen Ihre Überweisungsaufträge natürlich entgegen.
  • Viele Kunden nutzen schon unser Onlinebanking bequem von Zuhause aus und wann immer sie wollen. Gerne beraten wir Sie dazu.
Warum denkt keiner an die älteren Kunden?
  • Wir sind uns unserer Verantwortung, gerade der älteren Kundschaft gegenüber, durchaus bewusst. Daher bieten wir unseren telefonischen Service für Überweisungs- und Daueraufträge und alle anderen Anfragen über unser KundenServiceCenter an, das Sie unter Telefon-Nr. 0541 3319-0 erreichen können. Unsere Mitarbeiter sind Mo. – Mi. von 8:00 – 17:00 Uhr, Do. von 8:00 – 18:00 Uhr und Fr. von 8:00 – 16:00 Uhr für Sie da.
Was passiert mit den Mitarbeitern?
  • Frau Glosemeyer und Herr Wernet betreuen weiterhin die Natruper Straße bzw. die Bremer Straße; darüber hinaus werden die beiden unser KundenServiceCenter unterstützen.
Was kostet es, wenn ich das ServiceCenter in Anspruch nehme?
  • Für die Nutzung unseres KundenServiceCenters zahlen Sie keine weiteren Gebühren, außer den Gebühren, die Sie für Ihr Kontomodell sowieso zahlen, also keine Mehrkosten.
Was kosten telefonische Überweisungen?
  • Für die Beauftragung telefonischer Überweisungsaufträge zahlen Sie die regulären Kosten wie für Überweisungen, die Sie beleghaft einreichen.
Kann ein Unberechtigter telefonische Aufträge ausführen?
  • Bevor wir eine Überweisung ausführen, die wir telefonisch von Ihnen entgegen nehmen, sichern wir uns über eine Legitimation ab. Die Mitarbeiter erfragen dazu einige Daten von Ihnen.
Warum ändern Sie Öffnungszeiten?
  • Verändertes Kundenverhalten hat in den beiden Filialen zu einem Rückgang der Kundenbesuche und Inanspruchnahme der Serviceleistungen geführt. Anrufe in unserem KundenServiceCenter hingegen sind deutlich gestiegen. Um diesen veränderten Kundenanforderungen gerecht zu werden, haben wir uns für eine Reduzierung der Filialöffnungszeiten an der Bremer und Natruper Straße entschieden. Und da wir die Filialen nicht schließen wollen – wie andere Banken es tun – haben wir lediglich die Öffnungszeiten reduziert und sind weiterhin vor Ort für Sie da.
Sind auch andere Filialen betroffen?
  • Weitere Filialen sind nicht betroffen. Hintergrund ist, dass wir im Osnabrücker Stadtgebiet mit unserer Hauptstelle an der Johannisstraße und der Filiale Domhof zwei Filialen haben, die wochentags durchgängig geöffnet sind. Die Filiale Meller Straße ist ebenfalls ganztägig geöffnet – allerdings mittags von 12:30-14:00 Uhr geschlossen.