Astrid-Lindgren-Kindertagesstätte in Bersenbrück freut sich über einen VRmobil-Kinderbus

Bei der Astrid-Lindgren-Kindertagesstätte in Bersenbrück hat der klassische Kinderwagen ab sofort ausgedient. Die Volksbank Osnabrück eG erfüllte der Kita einen langgehegten Wunsch und spendete einen VRmobil-Kinderbus. Einem Ausflug ins Grüne mit den kleinen Kindern steht nun nichts mehr im Wege.

Der kleine Flitzer hat wie ein herkömmlicher Kinderwagen an einem Ende eine Schiebevorrichtung. Sechs Kinder bis zu drei Jahren haben darin Platz. Sie können je nach Wetterlage offen fahren oder mit Verdeck.

Guido Eymann, Leiter der Volksbank-Filiale in Bersenbrück, übergab den VRmobil-Kinderbus an Kindergartenleiterin Christine Brinkmann und wünschte „Allzeit gute Fahrt!“.

„Für uns Betreuer und die 30 Krippenkinder ist das ein willkommenes Vorweihnachtsgeschenk“, bedankte sich Christine Brinkmann.

Gespendet wird der Kinderbus aus den sogenannten Reinerträgen des VR-GewinnSparens.

Das Prinzip des Gewinnsparens ist einfach: Für 5 Euro im Monat erwirbt man ein Gewinnsparlos, wobei 4 Euro angespart und am Jahresende dem Konto des Gewinnsparers gutgeschrieben werden. Der verbleibende Euro ist der Lotterieeinsatz. Von jedem eingesetzten Euro fließen 25 Cent in gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Einrichtungen direkt in unsere Region und in diesem Falle an die Astrid-Lindgren-Kita in Bersenbrück. Gleichzeitig nehmen die Gewinnsparer an den monatlichen Verlosungen teil und haben die Chance, attraktive Geld- und Sachpreise zu gewinnen.