Weltspartag am 29. und 30. Oktober 2015

Am Weltspartag (29. und 30. Oktober) kamen wieder viele Kinder mit  prall gefüllten Spardosen in unsere Filialen. Dort konnten sie ihr erstes Sparkonto eröffnen oder ihr Erspartes auf das bereits angelegte Konto einzahlen. Für jeden, der seine Spardose leeren ließ, hielten die Volksbank-Mitarbeiter ein kleines Geschenk bereit.

Übrigens:
Der erste Weltspartag fand vor 90 Jahren am 31. Oktober 1925 statt.
Eingeführt wurde der Weltspartag, um den Gedanken des Sparens zu erhalten und weiterzugeben. Vor allem der pädagogische Aspekt steht dabei im Vordergrund. Kindern soll die Bedeutung des Sparens für ihre Zukunft nähergebracht werden. Dahinter verbirgt sich eine einfache Logik: Das Sparen schafft eine finanzielle Grundlage, um gesteckte Ziele zu erreichen und sich Wünsche zu erfüllen. Zudem ist Sparen wichtig, um sich ein finanzielles Polster für später aufzubauen und die eigene Zukunft zu sichern.