Beim VR-Gewinnsparen eine Traumreise im Wert von 3.000 Euro plus 1.000 Euro Einkaufsscheck gewonnen

Seit über 60 Jahren zählt das VR-Gewinnsparen zu den attraktivsten Lotterien. „Sparen, helfen und gewinnen ist die Idee beim Gewinnsparen“, erklärte Beate Jakobs, Vorstandsmitglied der Volksbank Osnabrück eG, im Rahmen der Gewinnübergabe am Montag, 16.11.2015,  in der Hauptstelle der Bank.

Denn besonderes Losglück hatte Reinhard Coppenrath aus Osnabrück. Sein Gewinnsparlos fiel auf einen der Hauptgewinne aus der Oktober-Auslosung: ein Reisegutschein im Wert von 3.000 Euro. Das Taschengeld für die Reise gibt es noch obendrauf, nämlich einen 1.000 Euro Einkaufsscheck.

Da Herr Coppenrath den Termin wegen einer kurzfristigen Erkrankung nicht persönlich wahrnehmen konnte, nahm seine Tochter Diana den Preis stellvertretend entgegen. Frau Jakobs gratulierte herzlich zum Gewinn.
Ihr Vater sei schon seit sehr vielen Jahren Gewinnsparer, habe aber bislang nicht mehr als die 4 Euro für die richtige Endnummer gewonnen, so Diana Coppenrath. Auf die Frage, ob ihr Vater sich schon ein Reiseziel ausgesucht habe, erwiderte sie: "Nein, noch nicht. Aber er wollte schon immer einmal nach Brasilien reisen. Diesen Traum kann er sich mit dem Gewinn nun erfüllen". Begleiten werde ihn auf jeden Fall seine Ehefrau, meinte die Tochter.

„Die zahlreichen Hauptgewinne: Autos, Geldpreise bis zu 25.000 Euro und tolle Reisen wie diese zeigen, dass es eine gute Investition ist, Gewinnsparlose zu kaufen“, betonte Beate Jakobs. Neben dem Spargedanken sicherten sich die Teilnehmer auch attraktive Gewinnchancen und ein kleiner Teil fließe sogar in einen großen Spendentopf für den guten Zweck.

Ein Gewinnsparlos koste monatlich fünf Euro, davon werden vier Euro gespart und am Jahresende wieder auf dem Konto gutgeschrieben, erklärte Beate Jakobs. Der verbleibende Euro gehe zu 3/4 in die Verlosung und 1/4 in den Spendenpool. Mit diesen Spendengeldern können wiederum Projekte von gemeinnützigen Institutionen und Vereinen in der Region gefördert werden.

von links: Vorstandsmitglied Beate Jakobs, Diana Coppenrath und Firmenkundenberater Marian Butke