Vertreterversammlung der Volksbank Osnabrück eG am 2. Juni 2015

Verbandsdirektor Georg Litmathe konnte wieder einmal bestätigen, dass die Volksbank Osnabrück eG gut aufgestellt ist. Er bescheinigte der Bank im Rahmen der Vertreterversammlung 2015 einen mängelfreien Prüfungsbericht und gratulierte allen Anwesenden zu dem erfreulichen Geschäftsergebnis.

Zuvor hatten bereits Vorstand und Aufsichtsrat im Steigenberger Remarque Hotel über den erfolgreichen Verlauf des Geschäftsjahres 2014 berichtet und den Lagebericht vorgestellt.

Die Vertreterversammlung folgte dem Vorschlag des Vorstandes und des Aufsichtsrates und beschloss für das Jahr 2014 erneut eine Dividende von 6% für die Mitglieder.

Darüber hinaus beschloss sie die Neufestsetzung der Höchstkreditgrenze gemäß § 49 Genossenschaftsgesetz.

Dem Vorstand und dem Aufsichtsrat wurde für das abgelaufene Geschäftsjahr einstimmig Entlastung erteilt.

Bei den anschließenden Wahlen zum Aufsichtsrat wurden die Aufsichtsratsmitglieder Heinz Bücker, Wilhelm Erpenbeck, August Klöker und Werner Tarner für weitere drei Jahre gewählt.

Nach Abschluss des offiziellen Teils wurde den Bereichsleitern Detlef Hagemann (Firmenkunden) und Maik Hoffmeister (Betriebsbereich) Gesamtprokura erteilt. Ab dem 01.07.2015 sind sie berechtigt, die Volksbank Osnabrück eG gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied rechtswirksam zu vertreten. Die Vorstandsmitglieder Udo Herz und Beate Jakobs gratulierten herzlich und überreichten den beiden zukünftigen Prokuristen jeweils einen Blumenstrauß.

von links: Detlef Hagemann (Bereichsleiter Firmenkunden), Beate Jakobs (Vorstand), Maik Hoffmeister (Bereichsleiter Betrieb), Udo Herz (Vorstand), Thomas Nülle (Aufsichtsratsvorsitzender)