Spendenübergabe an die Grundschule Bersenbrück

Seit kurzem schützt ein Zaun den „Bolzplatz“ auf dem Schulhof der Grundschule Bersenbrück. Die Volksbank Osnabrück eG hatte sich mit einer Spende aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens an der Finanzierung des Zauns beteiligt. Nun fand die offizielle Spendenübergabe statt.

Ein stark frequentierter Spielplatz ist der „Bolzplatz“ auf dem Schulhof der Grundschule Bersenbrück. Allerdings gab es immer wieder ein Problem: Der Ball flog nicht selten über den Platz hinaus und störte andere spielende Kinder. Auch die Nachbarschaft machte mit dem Ball Bekanntschaft.

Um diesem Übel abzuhelfen, stellte die Schulleitung beim Förderverein der Grundschule einen Antrag auf Errichtung eines schützenden Zaunes. Dessen Vorsitzende, Marita Wurst, wandte sich an die Volksbank Osnabrück eG  mit der Bitte um Mitfinanzierung der Maßnahme. Im Rahmen der Zuwendung aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens konnte sich nun der Förderverein über eine großzügige Spende der Bank für den Zaun freuen. Den Rest der Finanzierung bestritt der Förderverein aus der eigenen Kasse.

Der Bauhof der Samtgemeinde Bersenbrück, die Schulträger ist, stellte den Zaun auf. „So können die Kinder jetzt gut in den Pausen Fußball spielen und brauchen keine Sorge zu haben, dass der Ball zu weit fliegt“, stellte Schulleiterin Ursula Gärtner-Hoffmann fest.

von links: Marita Wurst (Vorsitzende des Fördervereins), Guido Eymann (Regionalleiter der Volksbank Osnabrück eG), Helmut Büscher vom Bauhof der Samtgemeinde Bersenbrück, Schulleiterin Ursula Gärtner-Hoffmann.