Abendliche Führung durch den Osnabrücker Zoo

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1936 hat sich der Zoo Osnabrück vom Heimattiergarten zum Großzoo mit knapp 3.700 Tieren aus 298 Arten entwickelt. Ob Erdmännchen, Rentiere, Tiger, Wölfe oder Elefanten – hier findet jeder Tierfreund sein Lieblingstier oder entdeckt gleich ein Neues.

Exklusiv für Kunden veranstaltete die Volksbank Osnabrück eG am 26. Juni 2015 eine abendliche Führung durch den Osnabrücker Zoo.

Kurz nach Kassenschluss trafen sich die rund 70 Gäste am Zooeingang. Nach einer kurzen Begrüßung durch Claudia Völcker, Bereichsleiterin MarktServiceCenter bei der Volksbank Osnabrück eG, ging es aufgeteilt in drei Gruppen los. Drei fachkundige Zoomitarbeiter führten die Gruppen auf unterschiedlichen Routen durch den Zoo. Dabei erfuhren die Gäste allerlei Wissenswertes zu den einzelnen Tieren und konnten auch bei einer Fütterungaktion live dabei sein. „Toll, was man so alles an Hintergrundinformationen bekommt“, lautete das einstimmige Fazit der Teilnehmer.

Ein besonderes Highlight erwartete die Kunden am SafariCamp Samburu: Die Gruppe „Spirit of Poison“ zeigte eine spektakuläre Schlangenschow, unter anderem mit Deutschlands größter Showschlange, einer mehr als 5 Meter langen Tigerpython. Als kleines Andenken durften die Gäste ein Stück echte Schlangenhaut mitnehmen.