Schülerin aus Bad Iburg belegt 4. Platz bei „jugend creativ“

Mehr als 671.000 Kinder und Jugendliche in Deutschland beteiligten sich am 44. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ und malten, zeichneten und filmten ihre Gedanken und Ideen zum Thema „Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie“. Am 20. und 22. Mai 2014 tagten die Bundesjurys in Berlin und wählten die deutschlandweit besten und ausdrucksstärksten Bilder und Kurzfilme aus. Rebekka aus Bad Iburg, die ihr Bild „Die Flucht auf den Paternossen“ bei der Volksbank Osnabrück eG eingereicht hatte, gehört zu den glücklichen Bundespreisträgern.

Die Zehnjährige setzte sich bereits gegen eine starke Konkurrenz auf Orts- und Landesebene durch, überzeugte nun auch die Bundesjury von ihrem Talent und belegte in der Kategorie Bildgestaltung den 4. Platz in der Altersgruppe der 3. und 4. Klasse.

„Rebekkas fantasievolles Bild hat uns von Anfang an begeistert. Wir freuen uns sehr, dass es auch auf Bundesebene ausgezeichnet wurde. In diesem Jahr wurden rund 2.600 Bilder bei der Volksbank Osnabrück eG eingereicht. Die rege Teilnahme und die einfallsreichen Werke zeigen, dass Wettbewerbe wie dieser von Kindern und Jugendlichen gern und voller Inspiration genutzt werden. Mit „jugend creativ“ möchten wir ihnen eine Plattform bieten, sich künstlerisch mit Themen aus ihren Lebenswelten auseinanderzusetzen, so Heinrich Fenne, Vorstandsmitglied der Volksbank Osnabrück eG.

Von den rund 250 Bildern, die sich in der Kategorie Bildgestaltung für den Bundespreis qualifiziert hatten, überzeugte die Arbeit der Viertklässlerin insbesondere durch die kreative Umsetzung des Wettbewerbsthemas. „Schon der Titel des Bildes „Die Flucht auf den Paternossen“ ist sehr geheimnisvoll. Die Traumszene bildet einen gemeinschaftlichen Flug von fünf Menschen oder Zauberern ab, die auf rätselhaften, vogelähnlichen Wesen durch einen unbestimmten Raum zu schweben scheinen. Das Bild zeichnet sich besonders durch die strenge, grafische Komposition aus und hebt sich durch die reduzierte Farbwahl von allen anderen dieser Altersgruppe ab“, so Petra Konopka, Bildredakteurin beim Kindernachrichtenmagazin „Dein SPIEGEL“ und Bundesjurorin bei „jugend creativ“.

Zusammen mit den anderen Bundessiegern kann sich Rebekka nun auf einwöchige Kreativferien in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an der Ostsee vom 3. bis 10. August 2014 freuen. Unter professioneller Anleitung haben die Kinder und Jugendlichen dort die Möglichkeit, ihr Können in attraktiven Mal-, Zeichen- und Filmworkshops weiter auszubauen.

Am 1. Oktober 2014 startet der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ in die 45. Runde. Dann können sich die Teilnehmer mit der Frage „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ auseinandersetzen.

Gewinnerbild von Rebekka "Die Flucht auf den Paternossen"