Zukunftstag 2018

Anlässlich des bundesweiten Zukunftstages waren am Donnerstag, dem 26.04.2018, 17 interessierte Schülerinnen und Schüler zu Gast in der Hauptstelle der Volksbank Osnabrück eG. Die jungen Leute im Alter zwischen 12 und 15 Jahren durften einen Vormittag lang hinter die Kulissen der Volksbank Osnabrück eG schauen und erhielten einen ersten Einblick in den Beruf des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau.

Das Organisationsteam, bestehend aus Melina Plog (Serviceberaterin in der Filiale Ankum) und Joole Stottmann (Sachbearbeiter im Kreditbereich in Osnabrück), hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Bei einer Vorstellungsrunde lernten sich die Schülerinnen und Schüler, die sowohl aus der Stadt als auch aus dem Landkreis Osnabrück kamen, zunächst etwas besser kennen. Anschließend konnten sie bei einem Quiz über Zahlen, Daten und Fakten zur Bank und zur Ausbildung bei der Volksbank Osnabrück eG ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Suche nach den richtigen Antworten sorgte für lebhafte Diskussionen. Das Gewinnerteam erhielt einen kleinen Preis als Belohnung.

Nach einer kurzen Frühstückspause durften die Schülerinnen und Schüler sogar den Vorstandsbereich besichtigen. Vorstandsassistent Christian Berger begrüßte die Gäste und erklärte ihnen die Aufgaben und Pflichten eines Bankvorstandes.

Aufgeteilt in zwei Gruppen ging es anschließend auf eine „Rallye“ quer durch die Bank, um viele verschiedene Abteilungen kennenzulernen.

Wie wurde früher gespart? Wie funktioniert ein Kredit? Wie organisiert sich die Bank? Wie sieht ein Geldautomat von hinten aus? Wie groß ist der Banktresor? Welche Versicherungen sind wichtig und welche gibt es überhaupt? Diese und noch viele weitere Fragen wurden in den verschiedenen Abteilungen aufgegriffen und anschaulich beantwortet.

Gegen 13 Uhr endete der Ausflug in die Bankenwelt. Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer noch ein kleines Präsent.

Wir freuen uns schon auf eine ähnlich große Resonanz beim Zukunftstag 2019.

Zukunftstag 2015

Als Auszubildende des zweiten Ausbildungsjahres durften wir den Zukunftstag 2015 eigenständig planen und auch durchführen. Für die Gestaltung des Tages hatten wir freie Hand und konnten unserer Kreativität freien Lauf lassen. Bei der Planung wurden wir von unserer Ausbildungsleiterin Frau Bechlem unterstützt.

6 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11-15 Jahren aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis der Kollegen wurden am 23. April 2015 von der Ausbildungsleitung und uns Auszubildenden in der Hauptstelle Johannisstraße herzlich willkommen geheißen.

Zunächst stellten wir den Kindern die Volksbank Osnabrück eG als Genossenschaft vor. Danach fand eine Rallye durch die Hauptstelle statt. Hier konnten sich die Teilnehmer aktiv beteiligen.

Es wurden viele Abteilungen mit ihren unterschiedlichen Aufgaben und Arbeitsplätzen besichtigt.

Die Schülerinnen und Schüler haben gelernt, die Selbstbedienungsgeräte zu bedienen. Des Weiteren meisterten sie im Tresorraum erfolgreich eine Falschgeldprüfung und ordneten verschiedene Währungen den Nationen zu.

Um die Atmosphäre bei Beratungsgesprächen kennenzulernen, durften die Kinder in unseren Beratungsräumen Gast sein und dort Überweisungsaufträge selbstständig ausfüllen. Anschließend lernten sie die internen Abteilungen kennen.

Dort erfuhren sie, wie eine Bankkarte repariert wird oder wie die Überweisung, die sie vorher geschrieben haben, verarbeitet wird. Sicherheit in der Bank war dort auch ein spannendes Thema.

In der Kreditabteilung durften die Schülerinnen und Schüler spielerisch eigene Kreditentscheidungen treffen und den Kreditaktenraum besichtigen.

Ein Highlight war unter anderem der Besuch bei unserem Vorstand Frau Beate Jakobs. Die Teilnehmer erfuhren interessante Infos zu ihrem Werdegang aus erster Hand.

Zusammenfassend war dieser Tag voller neuer Eindrücke; die Kinder waren überrascht, was sich alles im Bankgebäude abspielt.

Kinder bei der Münzeinzahlung