Zukunftstag

Als Auszubildende des zweiten Ausbildungsjahres durften wir den Zukunftstag 2015 eigenständig planen und auch durchführen. Für die Gestaltung des Tages hatten wir freie Hand und konnten unserer Kreativität freien Lauf lassen. Bei der Planung wurden wir von unserer Ausbildungsleiterin Frau Bechlem unterstützt.

6 Schülerinnen und Schüler im Alter von 11-15 Jahren aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis der Kollegen wurden am 23. April 2015 von der Ausbildungsleitung und uns Auszubildenden in der Hauptstelle Johannisstraße herzlich willkommen geheißen.

Zunächst stellten wir den Kindern die Volksbank Osnabrück eG als Genossenschaft vor. Danach fand eine Rallye durch die Hauptstelle statt. Hier konnten sich die Teilnehmer aktiv beteiligen.

Es wurden viele Abteilungen mit ihren unterschiedlichen Aufgaben und Arbeitsplätzen besichtigt.

Die Schülerinnen und Schüler haben gelernt, die Selbstbedienungsgeräte zu bedienen. Des Weiteren meisterten sie im Tresorraum erfolgreich eine Falschgeldprüfung und ordneten verschiedene Währungen den Nationen zu.

Um die Atmosphäre bei Beratungsgesprächen kennenzulernen, durften die Kinder in unseren Beratungsräumen Gast sein und dort Überweisungsaufträge selbstständig ausfüllen. Anschließend lernten sie die internen Abteilungen kennen.

Dort erfuhren sie, wie eine Bankkarte repariert wird oder wie die Überweisung, die sie vorher geschrieben haben, verarbeitet wird. Sicherheit in der Bank war dort auch ein spannendes Thema.

In der Kreditabteilung durften die Schülerinnen und Schüler spielerisch eigene Kreditentscheidungen treffen und den Kreditaktenraum besichtigen.

Ein Highlight war unter anderem der Besuch bei unserem Vorstand Frau Beate Jakobs. Die Teilnehmer erfuhren interessante Infos zu ihrem Werdegang aus erster Hand.

Zusammenfassend war dieser Tag voller neuer Eindrücke; die Kinder waren überrascht, was sich alles im Bankgebäude abspielt.

Kinder bei der Münzeinzahlung